Übers Wochenende wird das neue 7fache Mobilfunkmarkt-Tool mit dem Shopelement erweitert – Was heisst dies für die Anzeiger-Kunden? / zZ

Wenn es Fussball gibt, ist modernste Technik im Einsatz. Auch in der Hasli-Arztpraxis empfahl man gesundheitlich vorbeugend vor drei Jahren die Swisscom. Frau Stucki hat uns technisch an die Spitze empfohlen. So nach den Grippeimpfungen empfinden wird dies auch so. Bester Schutz und beste Technik an den vier Arbeitsplätzen. Und auch an den Intranets, vollgestopft mit modernster Software aus dem eigenen Haus. Grafik und Prints aus dem eigenen Haus und Brief von den Jubiläumstagen (seit 2004/05) und Jubilanten, sogar aus der Bundesratsfamilie.

Über das Wochenende herrscht Pioniergeist pur, es kommt das neue Shopelement in das Mobilfunkmarkt-Tool-Management hinein. Siehe Foto unterer Teil.

Anzeigen zu den Nachrichten können hier dann programmiert werden. Bitte melden Sie sich für Ihre Produkt-Anzeige, oder Ihre Inserat-Anzeige

direkt bei der Redaktion Langenthal, Telefon: 062 922 54 92

Es kommt frische Luft in der kühleren Jahreshälfte hinein ins Büro. Gerüttelt sei am Stammbaum von Webdesign-Beschäftigten: wer sich keinen Lohn mehr für einen leisten kann! Kerngeschäfte sind vorrangig. Das neue Mobilfunkmarkt-Tool ist eine sichere Sache, um Marketingberichterstattungen professionell publizieren zu können durch ein Redaktionsbüro.


Fotos oben: Klicken Sie Foto an

 

Geben Sie uns einen temporären Webdesign&Prints&Mobilfunkmarkt-Tool-Auftrag von einem halben Jahr oder weniger

Kopfsalat und der sich öffnende Knoblauch aus unserer Werbung zeigen, dass wir Produzenten Langenthals sind: Software-Produzenten, die selbst Küche und professionelle Bürostruktur betreiben auf breiter Druckereibetriebssoftware-Basis.

Kaufen Sie auch ein solches Mobilfunkmarkt-Tool, dann gehören Sie zu den Redaktions-Profis -2024-, eingetragen im Schweizer Markenregister und verlängert bis ins hohe Alter von uns.


Langenthaler Redaktion als Webdesign-Referenz mit dem Mobilfunkmarkt-Tool als Basis

Link: www.a4web.ch/JAVA-Kasse/

Man sieht es an der sogenannten geschützten JAVA-Kasse von uns,  einem extravaganten modernen Kommissioniersystem von uns, dass die Apps-Programmierung in Behältern geschützt abläuft. Die Behälter werden kompiliert und als ganze Datei geschützt auf das Webhosting gelegt, wo diese als App abgerufen werden, zum Beispiel als Google-apk-Dateien, oder auch andere Dateien, die länger bekannt sind, gegen diese zu unrecht gerufmordet wird. Denn alles besteht aus der JAVA-Maschinensprache.

Beim Kochen spricht man von Rezept. Beim Webdesign von Software. Von Apps in neuster Version der Sprache.

Langenthaler Redaktion,
Oberhardstrasse 20a,
4900 Langenthal
Telefon: 062 922 54 92 –
Bestellen Sie Corporate Design&Prints hier!

 

 

 
 

[Home]   [1]   [2]   [3]   [4]   [5]   [6]   [7]   [8]    
[9]   [10]   [11]   [Serv4]   [Serv7]    [Serv8]